Diaphania setzt sich für Frieden, Freiheit, Freundschaft ein. 

Die Diaphania Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und dem DGB Heilbronn-Franken angeboten und werden finanziell unterstützt von der Stiftung Würth.

 

BITTE BEACHTEN: Mitwirkende und Teilnehmende bei Diaphania-Veranstaltungen erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Fotos auf der Diaphania-Homepage oder bei anderen Diaphania-Medien einverstanden. 

 

 

Nominierung von Muhterem Aras 
für den Integrationspreis 
der Europäischen Gesellschaft Diaphania

Das Kuratorium der Diaphania für die Verleihung des jährlichen Integrationspreises hat einmütig die Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, Frau Muhterem Aras, als Preisträgerin im Jahr 2024 nominiert. 

Mit ihrem Integrationspreis zeichnet die Europäische Gesellschaft Diaphania e.V.  Persönlichkeiten aus, die sich für das Thema Integration in Deutschland besondere Verdienste erworben haben. 

Die Verleihung des Preises erfolgt im Rahmen 
einer Internationalen Festveranstaltung am Samstag, 20. Januar 2024, im Abraham-Gumbel-Saal der Volksbank Heilbronn.  

Dazu erklärt der Vorsitzende von Diaphania Evangelos Goros: „Frau Muhterem Aras steht für die vielen Migrantinnen und Migranten, die als Kinder mit ihren Familien nach Deutschland gekommen sind und hier eine neue Heimat gefunden haben. Sie hat die Herausforderungen des neuen Lebensumfelds in Deutschland erfolgreich bewältigt, sich kontinuierlich in die Gestaltung der Gesellschaft eingebracht und steht heute an der Spitze des Landtags von Baden-Württemberg. Als eines der zentralen Motive ihres großen und erfolgreichen politischen Engagements bezeichnet sie selbst die Willkommenskultur in Deutschland. Diese Willkommenskultur lebt von Gleichberechtigung, Teilhabe, Toleranz, wechselseitigem Respekt und von Menschen, die diese Werte zur Grundlage ihrer Haltungen und ihres Handelns machen. 

Als Anwältin und Streiterin für diese demokratischen Grundwerte soll Frau Landtagspräsidentin Aras nächstes Jahr in Heilbronn ausgezeichnet werden, mit Dank und Respekt für ihr vorbildliches Engagement.

                                                Abraham-Gumbel-Saal

Internationales Neujahrsfest 2024 - Verleihung des Integrationspreises
Einladung -pdf

Veranstaltungsprogramm-pdf

Samstag, 20. Januar 2024
14:30 - 17:00 Uhr

Abraham-Gumbel-Saal
VR Heilbronn Schwäbisch Hall eG

Allee 20, 74072 Heilbronn

Die Laudatio wird von Bundestagspräsidentin a.D. 
Prof. Dr. Rita Süssmuth 
gehalten.
________________________________________/

Eintritt frei!

Anmeldung erforderlich.

Bitte, melden Sie sich per Mail an: info@diaphania.de

Bitte, bringen Sie die Anmeldebestätigung mit. Danke!

 

___________________________________________________________________________

Der Integrationspreis in Heilbronn wurde bisher an folgende Personen oder Institutionen verliehen:  

Hermann Künast, Eleni Telikoglou, Konstantinos Makris (2003), Rachel Dror (2004), Mönchsee-Gymnasium Heilbronn (2005), AK Ausländische Mitbürger Öhringen (2006), Kultur- und Wohltätigkeitsverein türkischer Frauen in und um Heilbronn, Kurt und Doris Eisenmeier (2007), Europa Union Heilbronn, Novi Most (2008), Forum der Kulturen Stuttgart, Burundihilfe Gundelsheim (2009), Prof. Dr. Christian Schwarz-Schilling (2010), Avital Toren und Hans Müller (2011), Evelyne Gebhardt MdEP und Ivan Saric (2012), Werner Winter (2013), Prof. Klaus Staeck (2014), Lilo Klug (2015), Aiman Mazyek (2016), Behindertensportabteilung des Bad Friedrichshaller Sportvereins (FSV; 2017), Peter Ohlendorf (2018), Gabriele Wanner (2019), Dr. Karamba Diaby MdB (2020)

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.